Ihre Bewerbung

Ihre Bewerbungsdaten

Es handelt sich nicht um eine gültige E-Mail-Adresse

Bitte überprüfen Sie ihren Profil-Link.

Mit Klick auf „Jetzt bewerben“ werden Ihre Daten an das aufgeführte Unternehmen übermittelt. Sie akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.

Egal, ob Sie eine Stelle für den Berufseinstieg suchen oder bereits Berufserfahrung mitbringen:
Bei uns werden Sie fündig!

Informationen zur Stelle

Stelle:
Koordinatorin/Koordinator GKV-Förderprogramm (m/w/d)
Unternehmen:
Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V.
Anforderungen:
einen Fachhochschulabschluss/Bachelor mit gesundheits- oder sozialwissenschaftlicher Ausrichtung oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss - idealerweise Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Gesundheitsförderung - eine vertrauenswürdige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an kommunikativen Kompetenzen - überdurchschnittliche Belastbarkeit, Flexibilität, Durchsetzungsstärke und Engagement - Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit - eine eigenständige und korrekte Arbeitsweise - den Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B - die Teilnahme an einer Untersuchung im Rahmen der arbeitsmedizinischen Pflichtvorsorge als Voraussetzung für die Einstellung - den Pflichtnachweis der Masernschutzimpfung gemäß § 20 Absatz 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG)
Aufgaben:
Aufbau von ressort- und trägerübergreifenden Steuerungsstrukturen für die Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter (Arbeitstitel: Gesund aufwachsen im Landkreis Oberhavel) - Analysieren der Ausgangs- und Potentiallage - Initiieren der Zusammenarbeit zwischen Akteuren aus Politik, Verwaltung und Praxis (zum Beispiel Kita, Schule, Kinder- und Jugendhilfe, Suchthilfe, Sport) - Sicherstellen, aktives Gestalten und Etablieren des Wissens- und Informationstransfers innerhalb der Netzwerkstrukturen - Fördern einer ressortübergreifenden Implementierung des Gesundheitsgedankens bei politischen Entscheidungen - Entwickeln von Strategien und Erarbeiten von Handlungsschwerpunkten für konkrete Lebenswelten, Zielgruppen und Maßnahmen - Bereitstellen einer datenbasierten Wissensbasis zu den kommunalen Bedarfen, Ableiten von Handlungsansätzen und Schwerpunkten für gesundheitsförderliche Maßnahmen - Erstellen eines Konzeptes für infrastrukturelle und personelle Grundlagen zur Bereitstellung und Nutzung von Angeboten der Gesundheitsförderung und Prävention sowie Einbinden der verschiedenen Akteure - Sichern der Qualitätserreichung - Herstellen der Handlungsfähigkeit durch Priorisierung auf politischer Ebene - Mitwirken am regionalen und überregionalem Austausch mit Programmpartnern - Zusammenarbeiten mit landesweit tätigen Unterstützungssystemen - Teilnehmen an Vernetzungs- und Qualifizierungsangeboten im Rahmen des Kommunalen Förderprogramms des GKV-Bündnisses für Gesundheit - Akquirieren von Mitteln für Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention, Bewirtschaften der bereitgestellten Mittel sowie Erstellen der Verwendungsnachweise - Zusammenarbeiten mit der zentralen Vergabestelle