Ihre Bewerbung

Ihre Bewerbungsdaten

Es handelt sich nicht um eine gültige E-Mail-Adresse

Bitte überprüfen Sie ihren Profil-Link.

Mit Klick auf „Jetzt bewerben“ werden Ihre Daten an das aufgeführte Unternehmen übermittelt. Sie akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.

Egal, ob Sie eine Stelle für den Berufseinstieg suchen oder bereits Berufserfahrung mitbringen:
Bei uns werden Sie fündig!

Informationen zur Stelle

Stelle:
Ergotherapeut (m/w/d) | ID: 1739
Unternehmen:
Lebenshilfe gGmbH
Anforderungen:
Persönlich: Ihr Profil abgeschlossene Ausbildung mit Erlaubnis zum Führen der gesetzlich geschützten Berufsbezeichnung als Ergotherapeut (m/w/d) Kenntnisse in der ergotherapeutischen Diagnostik und Therapie von Kindern und Jugendlichen Flexibilität und Belastbarkeit für den eigenständigen Einsatz in den Kindertagesstätten gute Kenntnisse in ergotherapeutische Diagnostik für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf wünschenswert Erfahrungen in der Arbeit mit Eltern, Erziehern und anderen Bezugspersonen Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung beziehungsweise mit Kindern und Jugendlichen, die von Behinderung bedroht sind oder mit Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsauffälligkeiten/ -störungen sind wünschenswert EDV-Kenntnisse (idealerweise Erfahrung mit EDV-gestützter Patientendokumentation) Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team selbstständige, empathische und engagierte Arbeitsweise
Aufgaben:
Verantwortungsvoll: Ihre Aufgaben Sie sind an der Gestaltung inhaltlicher und organisatorischer Prozesse der Einrichtung aktiv beteiligt und stellen gemeinsam im multiprofessionellen Team eine kompetente Diagnostik und Therapie sicher: Förderung von Wahrnehmung, Körper- und Handmotorik, Handlungsplanung, Aufmerksamkeitssteuerung und Spielentwicklung umfangreiche diagnostische, therapeutische und pädagogische Leistungen zur Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit manifesten beziehungsweise drohenden Behinderungen sowie die Verbesserung ihrer Teilhabe unter Einbeziehung des familiären Umfeldes Behandlung von Störbildern unter Zuhilfenahme spezieller Therapiekonzepte und -methoden in Einzel- und Gruppensettings ambulante Tätigkeit im SPZ und mobiler Einsatz in den Kindertagesstätten einschließlich Beratung der Facherzieher für Integration Vernetzung und intensiver Austausch mit dem sozialen Umfeld sowie weiteren betreuenden Personen und Institutionen nach Absprache mit den Bezugspersonen